Waldschule Kassel

Erleben · Entdecken · Erforschen

Die Waldschule mit ihren historisch schönen Gebäuden liegt idyllisch und ruhig am Rande des Bergparkes Wilhelmshöhe. Kinder der Kasseler Grund- und Förderschulen können hier für 2-3 Tage (ohne Übernachtung) Natur und Weite erleben. In den Ferien steht die Waldschule den Kasseler Kindergärten offen.

Raus aus der Stadt – rein in den Wald!
Das bedeutet viel Platz zum Spielen und Entdecken, einen "echten" Steinbruch, Ausflugsmöglichkeiten, Ruhe und frische Luft, eigener Werkraum.

Waldpädagogischer Unterricht
Mit unserer Waldpädagogin können Sie, auch unabhängig von Ihrem Besuch in der Waldschule, zu folgenden Themen eine Waldführung vereinbaren:

Begegnung mit Bäumen, Kräuterhexen im Wald, "Alle Vögel sind schon da" - Vogelnester und mehr, "Ach du liebe Sau" - rund ums Wildschwein, "Wer früh blüht, übt sich" - Frühblüher, Dreck einmal anders - Bodentiere und Co., "Wer wohnt denn da?", Rätselhafte Zeichen im Wald - Spurensuche, "Rosinchen, die kleine Waldmaus", Ein Tag im Leben des Fuchses, Tiere im Winter, Landart - Kunst und Natur, Reise ins Waldinnere - Wald erleben mit allen Sinnen, Basteln mit Waldmaterial, z.B. Maienpfeife, Erdfarben, Adventsgestecke.